BLOG

Der PC wird heute 30 Jahre alt

Tech-Solutions 0

Am 12. August 1981 hat IBM den ersten Personal Computer (PC) mit namens 5150 auf den Markt gebracht. Es sollte der Anfang einer grossen Ära sein und ein Meilenstein in der IT-Geschichte. Der Rechner, der laut IBM in nur wenigen Monaten Entwicklungszeit entstand, hatte je nach Modell einen Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 16 oder 64 KB und einen Prozessor mit einer Taktfrequenz von 4,77 Megahertz. Eine Festplatte hatte der erste PC, der 1565 Dollar kostete, noch nicht. Die Daten wurden alle auf 5,25 Zoll grossen Disketten gespeichert. Speziell war der IBM 5150 vor allem wegen seiner offenen Architektur, das heisst er durfte ohne Lizensierung von IBM nachgebaut werden, was der neuen Geräteklasse schliesslich zum Durchbruch verhalf.

Ihr Browser ist stark veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können.
Eine Initiative von WordPress