BLOG

SEO mit Facebook Fanpages und Apps

Soft-Solutions 0

Häufig wird Suchmaschinenoptimierung so gesehen: Ich optimiere und verlinke meine eigene Website so gut, dass möglichst viele relevante Inhalte unter möglichst vielen relevanten Keywords auf  den Suchergebnisseiten von Google landen. Woran allerdings in diesem Zusammenhang recht selten gedacht wird ist, dass es auch durchaus Sinn machen kann mit guten Inhalten innerhalb anderer Webpräsenzen zu glänzen. Gastbeiträge im redaktionellem Umfeld sind hier ein häufig genutztes Mittel. Insbesondere beim Linkaufbau findet diese Methode häufig Anwendung. Dennoch wird bei vielen Diskussionen das Thema zu sehr in den Vordergrund gestellt.

Denn SEO lässt sich auch ganz ohne Links betreiben. Öffentliche SocialNetwork Profile sind eine hervorragende Möglichkeit genau dies kostengünstig zu tun. Dies gilt in besonderem Maße für Facebook, dass uns hier gleich mehrere Möglichkeiten hierfür bietet. Zum einen wäre da die herkömmliche Fanpage. Das gute daran: Im Gegensatz zu einem öffentlichen Profil wie beispielsweise bei Xing, kann ich hier auch Produkte und Dienstleistungen platzieren. Zum anderen gibt es Facebook Apps. Diese bestehen in der Regel nicht nur aus der App Seite selbst, sondern nebenbei auch noch aus der Profilseite der App. Wir haben also die Möglichkeit unser Produkt oder unsere Dienstleistung allein über Facebook mehrfach in den „Serps“ zu platzieren.

,

Ihr Browser ist stark veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können.
Eine Initiative von WordPress