BLOG

Tweets im Weltall

Social Media 0

Der Weltraum. Unendliche Weiten. Grenzenlose Stille. Und dann macht es “Ping”. Wenn Astronauten twittern, liest die Menschheit mit. Und die Retweets sind garantiert. Aber wie machen die Raumfahrer das? Hyperland blickt ihnen auf den Monitor.
Weltraumtwittern ist nicht neu. Der erste Tweet aus dem All erreichte die Erde bereits am 22. Januar 2010. Die Technik dahinter ist komplex, liest sich aber simpel: Solange die Internationale Raumstation ISS in Funkkontakt zur Zentrale auf der Erde steht, können die Astronauten auf ihre Rechner fernzugreifen. Damit können sie nahezu alles tun, was ein Nutzer am heimischen PC auch kann. Twittern? Gar kein Problem – und es geschieht sogar nahezu in Echtzeit, trotz der extremen Entfernung.
Paolo Nespoli (@astro_paolo) versorgte bis Mai 2011 die Erdenbewohner mit atemberaubenden Fotos vom ISS-Einsatz. Fotos, die mehr über die Arbeiten unserer Weltraumreisenden aussagen, als tausend Pressemitteilungen.

Ihr Browser ist stark veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können.
Eine Initiative von WordPress